Home > Media Center (Seite 2)

Media Center

Die Besten OpenELEC Media Center Addons

Kodi Media Center Logo

Wer bereits ein Media Center auf Basis des Raspberry Pi 2 mit OpenELEC (Kodi Entertainment Center, früher XBMC) betreibt wird schnell den Wunsch hegen einige Funktionen über Plugins nachrüsten zu können oder das Aussehen des Standard Skins zu verbessern. Die Besten und Wichtigsten Plugins, Skins und Einstellungen für euren Pi möchte ich heute vorstellen. Skins für Kodi Der Standard Skin von Kodi ist für Schnelligkeit optimiert und bietet für den Anspruchslosen Benutzer eine gute und schnelle Bedienungsmöglichkeit, wer dennoch einen individuellen Skin für sein Media Center verwenden möchte sollte neben dem eigenen Geschmack auf die Performance und die Bedienbarkeit achten. Die …

Mehr »

OSCam unter OpenELEC einrichten

raspberry pi oscam und openelec

Wie ihr die jeweils aktuelle OSCAM Version unter Raspbian kompiliert und einrichten könnt habe ich euch in den Artikel Raspberry Pi 2 als OSCAM Server einrichten bereits gezeigt, wer OSCam allerdings mit dem Kodi Media Center auf Basis von OpenELEC benutzen will kommt mit diesem Vorgehen nicht weiter, leider kann man unter OpenELEC zwecks des Read-Only Dateisystems nicht einfach Software installieren sondern muss sich mit AddOns behelfen. Um OSCam mit einer Grundkonfiguration auf unsere OpenELEC Media Center zu bekommen bedienen wir uns daher des OScam Addons aus dem OpenELEC Unofficial Repository. OpenELEC Unofficial Repository aktivieren Um eine einfache Grundkonfiguration von OSCAM zu …

Mehr »

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Bislang war es nicht möglich die verschiedenen Video on Demand Dienst an seinem Raspberry Pi zu nutzen da aus Lizenzrechtlichen gründen oft Software vorausgesetzt wurde die schlichtweg für den Raspberry Pi bzw. ARM-Architektur nicht verfügbar war, mittlerweile besteht jedoch die Möglichkeit via Kodi (früher XBMC) ein AddOn zu verwenden das den Zugang zum VoD Dienst von Amazon ermöglicht. Wer bereits ein Amazon Prime Konto hat wird sicherlich längst festgestellt haben das in der Prime Mitgliedschaft mittlerweile auch der Amazon eigene Prime Instant Video Dienst enthalten ist, wer noch kein Prime Mitglied ist kann den VoD Dienst 30 Tage kostenlos testen. Update 07/2016:Bitte …

Mehr »

Raspberry Pi 2 als Media Center mit OpenELEC

Mit der OpenELEC Media Center Version 5.0.1 vom 2. Februar wurde offiziell die Unterstützung für den Raspberry Pi 2 integriert, mittlerweile ist zwecks einiger Bugs die Version 5.0.5 veröffentlicht, daher wollte ich mir die Media Center Distribution auch mal auf dem Raspberry Pi ansehen und prüfen wie sich Performance und die Benutzererfahrung verbessert hat.   Weitere Beiträge Raspberry Pi 2 – Live TV mit TVHeadend und OpenELEC Die Besten Addons für OpenELEC Raspberry Pi 2 unter OpenELEC übertakten Hardware Verwendet für mein Media Center Projekt habe ich folgende Hardware Raspberry Pi 2 Modell B Eine MicroSD Karte mit 8GB Class 10 Einen …

Mehr »

Raspberry Pi als Media Server mit MiniDLNA einrichten

mini dlna status am raspberry pi

Der DLNA-Server ReadyMedia, welches früher unter dem Titel MiniDLNA zu finden war, eignet sich zwecks des sehr leichtgewichtigen Aufbaus optimal als DLNA Server Software für den Raspberry Pi. Was kann ReadyMedia? ReadyMedia ist eine Software die mit dem  Digital Living Network Alliance (DLNA) Standard kompatibel ist. Die Software agiert als Digital Media Server und kann daher Medieninhalte wie Filme, Bilder und Musik über das Netzwerk an nach dem DLNA-Standard laufende Abspielgeräte, auch Digital Media Player genannten,  wie zum Beispiel Smart-TVs, Smartphones oder eine Playstation weitergeben. Ein DLNA-Server ist also eine Quelle für Mediendateien an welcher sich DLNA-Player bedienen können.   Was benötige ich hierfür? Natürlich wird neben einem Raspberry …

Mehr »

Raspberry Pi MPEG-2 Lizenz

raspberry-pi-boot-txt-lizenz

Da das Abspielen von Videos, welche mit MPEG-2 Codiert wurde, oft auch ohne Lizenz funktioniert ist vielen Raspberry Pi Benutzer nicht bewusst das es für den Raspberry Pi eine spezielle MPEG-2 Lizenz gibt. Diese Lizenz ermöglicht eine beschleunigte Decodierung von MPEG-2 auf der Grafikkarte des Raspberry Pi. Die Lizenz wird, da nicht jeder den Raspberry Pi als Media Center einsetzt, aus Preisgründen nicht direkt mit der Hardware angeboten. Die MPEG-2 Decode Lizenz kostet 3€, die Lizenz für den Microsoft Codec VC-1  1,50€ (abhängig vom aktuellen Wechselkurs). Beide Lizenzen sind im Raspberry-Pi Shop erhältlich und erfordern die Bindung an die Seriennummer des RasPi …

Mehr »

Raspberry Pi Media Center Gehäuse

Es gibt mittlerweile sehr viele Raspberry Pi Cases auf dem Markt, für fast jedes Projekt in passender Ausführung, Farbe und Form. Besonders für Media Center Projekte ist mir das Media Pi Gehäuse von SB Components aufgefallen, das möchte ich euch heute vorstellen. Das spezielle an diesem Gehäuse ist der integrierte aktive USB-Hub und die Kabeldurchführung an die Rückseite des Gehäuses, was vor allem für den Einsatz im Wohnzimmer sinnvoll ist.     [wp-review]

Mehr »