Home > Hausautomatisierung > Raspberry Pi Software zur Hausautomatisierung

Raspberry Pi Software zur Hausautomatisierung

Raspberry Pi Software zur Hausautomatisierung

Die Liste an freien und kommerziellen Lösungen zur Hausautomatisierung mit dem Raspberry Pi ist mittlerweile recht lang. Es gibt viele funktionale, stabile und gut zu bedienende freie Softwarelösungen für den Raspberry Pi, diese möchte ich euch in diesem Artikel kurz vorstellen. Der Fokus liegt hierbei auf Systemen die keine proprietäre Hardware benötigen und soweit möglich unter als Open Source verfügbar sind. Natürlich wimmelt es in diversen Foren von duzenden weitere Projekte zum Thema SmartHome und Automatisierung, falls ihr noch Vorschläge oder interessante Projekte habt nehme ich diese gerne hier auf.

PowerPi: Raspberry Pi Haussteuerung

PowerPi PowerPi ist eine Serveranwendung mit Weboberfläche mithilfe der man bequem über jeden Pc oder Smartphone im Hausnetzwerk Elro oder mumbi Steckdosen sowie GPIO’s steuern kann. Funktionen:
  1. Steuerung beliebig vieler Funksteckdosen
  2. Steuerung der Raspberry Pi GPIO’s
  3. Weckerfunktion: Auslösen von angelegten Ereignissen
  4. Erreichbar über das gesamte Hausnetzwerk
  5. Optimiert für Smartphones und Tablet’s

 

Pilight

pilight-web-gui-with-temp Pilight ist eine Serveranwendung mit Weboberfläche, arbeitet mit einer sehr viel Geräten zusammen und ist frequenzunabhängig
  1. Unterstützt sehr viele Sensoren, Geräte und Protokolle
  2. Steuerung der Raspberry Pi GPIO’s
  3. Erreichbar über das gesamte Hausnetzwerk
  4. Sehr modular aufgebaut, schnell und recht einfach zu verwalten
  5. Optimiert für Smartphones und Tablet’s

Beachtet mein Tutorial zu PiLight

 

RPi SmartHome Control

RPi-SmartHome Die RPiSmartHomeControl Software schaltet 433MHz Funksteckdosen über ein Webinterface für den normalen Browser am Computer und Mobile Endgeräte. Auch eine Zeit- oder Ereignis-gesteuerte Schaltung von Funksteckdosen sind möglich. Wer nur eine schmale Lösung für einige wenige Geräte benötigt ist hiermit gut beraten.

 

FHEM

fhem FHEM (“Freundliche Hausautomation und Energie-Messung”) ist ein Hausautomations-Server in Perl geschrieben, um diverse per Funk und Kabel angebundene Komponenten aus dem Bereich der Hausautomation zu steuern. Die Software ist sehr mächtig und kann mit zusätzlichen Benutzeroberflächen, Skripten und Geräten ergänzt werden. FHEM bietet bereits eine breite Unterstützung für Akktoren, Sensoren und Geräte und ist einfach zu bedienen.

 

OpenHAB

openhab openHAB ist eine in Java geschriebene Software für die Integration verschiedener Home-Automation-Systeme und Technologien in einer einzigen Lösung. OpenHAB bietet übergreifende Automatisierungsregeln und eine einheitliche Benutzerschnittstelle. Das Projekt ist, da OpenHAB ursprünglich nicht für den Raspberry Pi entwickelt wurde, schon sehr umfangreich und bietet eine breite Unterstützung für Geräte und Technologien. Für den Anfänger dürfte es allerdings problematisch sein Java und openHAB auf einem Raspberry Pi stabil zum Laufen zu bekommen.

 

Im nächsten Artikel beschäftigen wir uns mit dem Thema Hardware zur Hausautomatisierung mit dem Raspberry Pi. Stay Tuned!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, durchschnittlich: 4,50 von 5)
Loading...

Über raspberry.tips

2 Kommentare

  1. First of all, thanks for listing pilight in your home automation solutions. One question though. Can you please write pilight without capitals as it was intended. Thanks!

  2. Danke für die Auflistung! OpenHab läuft absolut stabil auf dem pi3 und ist meines Erachtens nach deutlich besser für SmartHome geeignet als die meisten anderen hier genannten Systeme. Grund ist, dass OpenHab alle bekannten Einzelanwendungen, wie Hue, Max!, GPIO etc., unterstützt. Daher wäre eine Korrektur des Artikels für das Projekt sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.