DHCP

Durch das DHCP Protokoll (Dynamic Host Configuration Protocol) ist die automatische Anbindung eines Computers in ein bestehendes Netzwerk ohne manuelle Konfiguration möglich. An diesem muss im Normalfall lediglich das automatische beziehen einer IP-Adresse eingestellt sein, was bei nahezu allen Geräten heut zu Tage Standard ist.

Beim Start des Rechners kann er die IP-Adresse, die Netzmaske, das Gateway, DNS-Server und gegebenenfalls WINS-Server automatisch von einem DHCP-Server beziehen. Ohne DHCP müssen diese Einstellungen manuell an jedem Rechner vorgenommen werden.

« Back to Glossary Index
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Votes bis jetzt)
Loading...

Über raspberry.tips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.