Raspberry Pi – (USB) Soundkarte unter Raspbian einrichten

Neben dem an den großen Raspberry Pi´s verfügbaren 3,5mm Klinke-Stecker und HDMI für die Audio-Ausgabe kann es für diverse Projekte wichtig sein eine weitere Sound-Karte mit Line-In ein Mikrophone an den Raspberry Pi anzuschließen, in diesem Artikel zeige ich euch wie Ihr die beiden an eurem Raspberry Pi einrichtet und konfiguriert. Wer nur eine gute Wiedergabequalität benötigt und die möglichkeit hat den Raspberry Pi via HDMI Anschluss mit einem AV Receiver anzuschliessen sollte sich dieser Methode bedienen anstelle auf eine USB Soundkarte zurückzugreifen. USB Sound Karten für den Raspberry Pi Es gibt diverse USB Sound Karten für die Audio Ausgabe und …

Mehr »

Raspberry.Tips nun schneller als 93% der Webseiten

pingdom ergebniss

Nachdem sich die Ladezeiten von raspberry.tips in den letzten Monaten wieder massiv verschlechtert haben, vermutlich ist neben zusätzlichem Content auf dem Share Hosting wieder einiges mehr los, habe ich wieder einige WordPress Optimierungen durchgeführt. Der Page Load war wieder deutlich über 3 Sekunden, im Vergleich zu anderen Bilder-lastigen Blogs ist das zwar noch gut, für mich aber nicht das Optimum, auch für viele User sind Ladezeiten über 2-3 Sekunden einer der Hauptgründe eine Seite direkt wieder zu verlassen.   WordPress Optimierungen In Vergangenheit waren die Page Loads mit meinem alten Setup eigentlich immer ganz gut Bilder über Subdomain Cloudflare als …

Mehr »

Alexa Skills entwickeln mit dem Raspberry Pi

Amazon Alexa mit Raspberry Pi und FHEM

Im vorherigen Beitrag habe ich euch gezeigt wie ihr aus eurem Raspberry Pi mit Mikrophon und Lautsprecher eure eigene Alexa Sprachassistent baut.  Wer eigenen Alexa „Custom Skill“ entwickeln möchte um das Potenzial von Alexa voll auszuschöpfen kann das anstelle mit AWS Lambda auch lokal auf seinem Raspberry Pi mit Alexa App Server testen. Diese Methode hat den vorteil das recht frei und beliebig getestet werden kann ohne ständig den Code in den ggf. kostenpflichtigen AWS Lambda Dienst hochzuladen. Die Methode eignet sich nicht für die Produktion sondern zeigt lediglich wie ihr recht einfach auf eurem Raspberry Pi Alexa Skills entwickeln …

Mehr »

Sprachassistentin Alexa auf dem Raspberry Pi – RasPi Echo

Erst seit kurzem hat Amazon den Amazon Voice Service (AVS) auch für andere Systeme und Geräte geöffnet, ihr kennt den Amazon Voice Service von Alexa, Amazons Sprachassistentin z.B. im Amazon Echo oder Echo Dot. Das AVS Software-Entwicklerkit (AVS Device SDK) ist für den Raspberry Pi verfügbar was es uns ermöglicht unsere eigene Sprachassistentin (ich nenne Sie mal RasPi Echo) zu basteln. Heute möchte ich euch eine kleine Einführung in die Installation des SDK und der Entwicklung mit dem AVS SDK auf dem Raspberry Pi geben. In meinem Beispiel benutze ich einen selbst gebauten „Amazon (RasPi) Echo“ auf Basis des Raspberry Pi. …

Mehr »

Neues Raspbian Stetch Image auf Basis von Debian 9 – Wichtige Details zu den Änderungen

raspbian

Am 16. August hat die Raspberry Pi Foundation das Raspbian Image auf „Stretch“ aktualisiert, Basis für das Betriebssystem ist nun Debian 9. Neben einigen zusätzlichen Software Neuerungen und Aktualisierungen hat sich vor allem im Bezug auf Projekte mit der Basis Apache, PHP und MySQL einiges geändert. Da die meisten meiner Tutorials auf Jessie bzw. dem Vorgänger Wheezy basieren werde ich wo notwendig Stück für Stück aktualisieren, gerne dürft ihr Fragen / Hinweiße in den jeweiligen Kommentaren hinterlassen. Details zu Stretch nun in diesem Post. Änderungen in Raspbian Stretch Hier habe ich euch die wichtigsten Änderungen zusammengefasst. Basis ist nun Debian …

Mehr »

Raspberry Pi Zero W als WLAN Überwachungskamera mit motionEyeOS

raspberry Pi im gehäuse mit kamera

Vor einiger Zeit hatte ich bereits gezeigt wie mit der Software „Motion“ und der Raspberry Pi Cam auf Bewegungen vor der Kamera reagiert werden kann, mittlerweile gibt es das MotionEyeOS Betriebssystem welches euren Raspberry Pi Zero W zu einer einfach zu konfigurierenden Überwachungskamera mit Bewegungserkennung macht. Das Prinzip ist recht einfach, die Software Motion erkennt eine Bewegung vor der Kamera,  speichert auf Wunsch die Bilder und/oder Videos auf der SD-Karte oder einem Netzwerkspeicher und führt dann benutzerdefinierte Aktionen aus. Zum Beispiel nach erkennen einer Bewegung den Upload der Bilder in die Dropbox oder eine E-Mail Benachrichtigung. In diesem Beitrag zeige …

Mehr »

ownCloud 10 Server auf dem Raspberry Pi

ownCloud 10

OwnCloud reift immer mehr von der reinen Dateisynchronisation zu einer ausgereiften und erweiterbaren Plattform für das Freigeben und Zusammenarbeiten von Daten, Dokumenten, Kalender und Kontakten. Die Version X (10) bzw. 10.0.2 bringt viele Neuerungen und Änderungen mit sich, neben internen Verbesserungen bei der Performance wurden auch Teile der Oberfläche komplett überarbeitet. Daher habe ich mich dazu entschlossen das Tutorial für die Einrichtung eines eigenen OwnCloud Server auf Basis des Raspberry Pi 3 mit OwnCloud 10 zu aktualisieren. Hardware für den eigenen OwnCloud Server Folgende Hardware verwende ich für meinen OwnCloud 10 Server, zwecks Dauerbetrieb ist vor allem auf ausreichende Kühlung …

Mehr »

Mediola Gateway V5 Plus vs. FHEM mit dem Raspberry Pi

FHEM vs Mediola

Mit der Steuerung via Tablet oder Smartphone App bin ich bei meiner aktuellen FHEM Installation nicht so recht zu frieden, ein Grund für mich mir alternative Produkte anzusehen. Bei meiner Recherche bin ich auf die Produkte der Mediola AG gestoßen. Die Mediola Lösungen bieten neben einem breiten Spektrum an unterstützten Geräten auch die Möglichkeit vorhandene Lösungen einzubinden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit die App-Oberflächen für die Steuerung zu gestallten und über die Mediola Cloud auch von extern zu steuern. Für mich ein Grund mir die Produkte genauer anzusehen und mit meiner vorhandenen FHEM + Homematic Installation zu vergleichen. Die Mediola Produkte …

Mehr »