Home > Einsteiger > Raspberry Pi Betriebssysteme in der Übersicht

Raspberry Pi Betriebssysteme in der Übersicht

Mittlerweile ist die Anzahl an verfügbaren Betriebssystemen für den Raspberry Pi auf ein fast unüberschaubares Maß angewachsen, für fast jeden speziellen Einsatzzweck gibt es neben dem Standard Betriebssystem Raspbian eine passende Alternative. In diesem Artikel habe ich euch alle Gängigen Betriebssysteme für den Raspberry Pi zusammengetragen. Projekte die nicht mehr aktiv gepflegt werden habe ich nicht aufgeführt.

Ich bevorzuge für meine Projekte ganz klar Raspbian, es ist das Standard Betriebssystem für den Raspberry Pi. Ich greife nur auf spezielle Betriebssysteme zurück wenn diese für einen speziellen Einsatz erstellt wurden und das „selber machen“ auf Raspbian keine Option ist. Als Ausnahme habe ich NOOBS mit aufgeführt, NOOBS ist kein eingenes Betriebssystem, sondern vielmehr ein Installer für die verschiedensten Systeme und ist daher zum „spielen“ mit den verschiedenen Systemen geeignet. Noobs gibt es meist fertig vorinstalliert auf SD-Karte.

Raspberry Pi Betriebssysteme

NameEinsatzImageARMHFDownloadScreenshots
Kali LinuxSecurity & Pen Testing7,2GBNeinDownload1
LibreELECMedia Center0,6GBJaDownload1 2
NOOBS Lite Multi OS Installer0,1GB-Download-
NOOBS Multi OS Installer1,2GB-Download-
OpenMediaVaultNAS3,7GBJaDownload1 2
OpenSUSEAllround OS2,7GBJaDownload1
OpenWrtNetzwerk Router0,1GBNeinDownload1 2
OSMCMedia Center0,3GBJaDownload1
Pi MusicBoxMusik1,0GB-Download1
Raspbian Jessie LiteMinimalsystem1,4GBJaDownload-
Raspbian Jessie (Desktop)Allrounder4.3GBJaDownload1 2
RasPlexMedia Center0,3GB-Download1
recalboxOSGames (Retro) & Media Center0,5GB-Download1
RetroPiGames (Retro)2,0GB-Download1
RISC OSRISC Entwicklung1,9GBNeinDownload1
RTAndroidEchtzeit Entwicklung2,1GBJaDownload-
Snappy Ubuntu CoreMinimalsystem0,6GBJaDownload-
Ubuntu MateAllround OS7,9GBJaDownload1
VolumioMusik2,8GBJaDownload1
Windows 10 IOT CoreWindows IOT0,7GBNeinDownload1
XBianMedia Center0,9GBJaDownload1
Fedora RemixAllround OS4,2GBJaDownload1
CentOS MinimalMinimalsystem3,2GBJaDownload-
WebKioskWeb Kiosk1,1GB-Download-
arkOS(Web)-Server, Mailing1,1GB-Download1 2
IPFireFirewall0,9GBNeinDownload1
RuneAudioMusik0,0GB-Download1
MoodeMusik2,0GB-Download1
LakkaGames (Retro)0,6GB-Download1
Tiny Core LinuxMinimalsystem0,1GB-Download-
NetBSDAllround OS1,2GBJaDownload1
resinOSDocker Container1,7GBJaDownload-
PiBoxEntwicklungs-Plattform1,8GBJaDownload-
SlaXBMCMedia Center7,7GBNeinDownload-
MotionEyeOSÜberwachungskamera0,1GB-Download-
ArchLinuxARMAllround OS0,6GBJaDownload-
Betriebssystem Übersicht für den Raspberry Pi die aktuell aktiv gepflegt und entwickelt werden und auch für den RasPi 3 verfügbar sind.

Die Angabe ARMHF bedeutet „ARM Hard Float“ und beschreibt wie das System erstellt / kompiliert wurde. Es gibt Hard-Fload und Soft-Float. ARMHF beschreibt hier die Vorgehensweise für die Erstellung der Betriebssysteme und Tools. Hard-Float Unterstützung hat den Vorteil das Berechnungen auf einer speziellen FPU (für Floating Point Unit) durchgeführt werden anstelle erst Softwareseitig umgewandelt und dann von der CPU berechnet zu werden. Hard-Float hat einen klaren Geschwindigkeitsvorteil.

Ergänzungen dürfen gerne im Kommentar gemeldet werden, die gemeldeten habe ich bereits hinzugefügt.

Über raspberry.tips

3 Kommentare

  1. Eine Angabe dazu, ob es sich um 32bit oder 64bit Systeme handelt wäre hilfreich. Ich brauch aktuell nämlich grad ein 64bit System :-)
    Da hier nichts angegeben ist, werd ich mich wohl durchwühlen müssen :-(

  2. Ein sehr gutes MediaCenter: LibreElec

  3. Du hast Arch Linux (ArchlinuxARM) vergessen: https://archlinuxarm.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.