Home > Server > Raspberry Pi 2 als OSCAM Server einrichten – Update

Raspberry Pi 2 als OSCAM Server einrichten – Update

Bereits in vorangehenden Tutorials habe ich gezeigt wie ein Raspberry Pi 1 mittels Smart Card Reader zum Oscam Server aufgerüstet werden kann, da im Januar der Raspberry Pi 2 erschienen ist habe ich das Tutorial und die bereitgestellten OSCam Versionen aktualisiert.

Um OSCAM auf eurem Raspberry Pi 2 einzurichten habt ihr zwei Möglichkeiten:

  1. Ihr kompiliert euch OSCAM in der aktuellsten Version selbst
  2. Ihr verwendet den Installer hier von Raspberry.Tips
  3. Einrichten von OSCam via IPC (veraltet)

Getestet habe ich die aktuelle OSCAM Version mit folgender Hardware

Oscam selbst auf dem Raspberry Pi 2 kompilieren

Grundsätzlich unterscheidet sich das Vorgehen zum kompilieren von OSCAM auf dem Raspberry Pi 2 nicht von der Vorgehensweiße für den Raspberry Pi 1 mit dem Unterschied dass das Kompilieren nun sehr schnell geht.

Als erstes laden wir uns die notwendigen Tools auf den Raspberry Pi

Dann holen wir uns den OSCAM Source Code aus dem SVN Repository (Checked out revision 10630)

Wir starten das Tool zum Konfigurieren von OSCAM vor dem kompilieren als root, ich wähle hier immer alle  AddOns mit der Ausnahme von „TOUCH“ und „IPv6 Support”.

Dann starten wir auch direkt die Kompilierung um das OSCAM Binary zu erstellen, das dauert nur 2-3 Minuten.

Das Binary von OSCAM wurde nach dem male befehl nun in “/usr/src/oscamsvn/build” erstellt, wir kopieren uns das Binary in “/usr/local/bin” und machen es ausführbar.

Da wir OScam bei jedem Start unseres Raspberry Pi automatisch mit starten möchten richten wir noch einen Autostart ein, das erledigen wir mit dem Editor Nano

Der Inhalt der Datei wird nun um einen Autostarteintrag für OSCam erweitert (vor exit 0 einfügen)

Gespeichert wird STRG+X, Y und ENTER. Die Konfiguration kann nun über das Webinterface oder anhand der Konfigurationsdateien via Editor am Raspberry Pi erfolgen. Das Webinterface ist via http://raspberrypi:8888 oder http://<IP-Adresse des RPi2>:8888 erreichbar. Infos zur Konfiguration gibt es im ursprünglichen Tutorial http://raspberry.tips/raspberrypi-tutorials/raspberry-pi-als-doscam-server/

OScam via Installer Script auf dem Raspberry Pi 2 einrichten

Wer es gerne einfach mag kann OSCam fertig kompiliert auch hier runterladen und via Script installieren.

  • Web Interface: http://raspberrypi:8888
  • Web Interface Benutzer: pi
  • Web Interface Passwort: raspberry
  • Binary: /usr/local/bin
  • Konfigurationen: /usr/local/etc
  • Logfile: /tmp/oscam.log

Das aktualisierte OSCam Server Paket (OSCam 1.20-unstable_svn Build r10630)  könnt ihr dann wie folgt auf eurem Raspberry Pi 2 installieren.

Entpacken des Archivs in euer Home

Das Installer-Script ausführbar machen

Das Installation-Script starten

Wenn alles geklappt hat ist nach einem Reboot ist euer OScam Server über das Webinterface erreichbar.

  • http://raspberrypi:8888 oder
  • http://<Raspberry Pi IP>:8888 also zum Beispiel

Nun solltet ihr das Passwort ändern und OSCam an eure Bedürfnisse anpassen. Eine kleine Hilfestellung geben die ursprünglichen Beiträge.

oscam-webinterface

OSCam Logo

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Über raspberry.tips

18 Kommentare

  1. Hi.

    Danke für dein Tut.

    Wie kann ich denn das compilieren auf einem openelec image durchführen. Die Befehle lassen sich da nicht ohne weiteres ausführen.

    Ich habe mir auch schon oscam via openelec quelle installiert. Da läuft allerdings eine Version (10615) ohne Debugmodus.

    Kann man die oscam Versionen von hier:
    http://download.oscam.cc/index.php?&direction=0&order=mod&directory=1.20_TRUNK/Raspberry
    auch für den Pi 2 verwenden.
    Wenn ja, wo ist denn die Binary installiert (in openelec)??

    lg

    sr

    • Um OSCAM unter OpenELEC verwenden zu können sollte der SSL Support nicht mit ein kompiliert sein da die libssl fehlt. Du kannst nun Quasi OSCAM selber kompilieren, dann auf dem Openelec System nach “/storage/.kodi/addons/service.softcam.oscam/bin/” kopieren und dein Glück versuchen.

  2. Die müsstest du auch verwenden können, oder du nimmst meine fertig compilierte.

    http://cdn.raspberry.tips/2015/03/oscam-installer-raspberry-tips_03_2015.tar.gz

    Bezüglich der Einrichtung bin ich mir unschlüssig da Teile bei openelec ja readonly sind, das probiere ich mal und poste das hier als Tutorial.

    • Danke für deine Antwort.

      War länger nicht mehr hier.

      Hab mir aber in der Zwischenzeit einen eigenen PI 2 als OSCAM Server nach deiner Anleitung hergerichtet und compiliert.

      Läuft seit 30. März 24/7 problemlos.

      lg

      sr

  3. Bei dem cmake Befehl fehlt die Zuweisung durch die cmakedatei

    Bitte ergänzen

    Grüsse fsky

  4. Grade nochmal überprüft …. habe beim cmake befehl die Punkte falsch eingetippt …. letzter Beitrag kann gelöscht werden …

    grüße fsky

  5. Hallo¡
    Welche Os benutzt Ihr?Ubuntu mate?Ubuntu desktop?
    Kann jemand mir das sagen?

    Saludos¡

  6. Hab vergesen¡¡
    Die treiber von meine cardreaders (Ganz normale kartenleser für Spanishe ID documente die Ich mit Ubuntu desktop in my Acer Pc verwende)Kann Ich die in meine neue Pi 2 benutzen?
    Sorry about mein Deutsch¡

    Grüsse & Vielen dank¡

  7. Hi,
    kann mir hier jemand verraten wie ich meine OsCam auf meinen Raspi updaten kann?
    Habe nach dieser Anleitung den Cardserver installiert.

  8. Create oscam autoupdate script:
    nano /usr/local/bin/oscam_update.sh
    exec permissions:
    chmod 755 /usr/local/bin/oscam_update.sh

    Copy paste:

    #!/bin/sh
    echo “Started oscam update”
    cd /home/osmc/
    if [ ! -d “$DIRECTORY” ]; then
    svn checkout http://www.streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn
    fi
    cd oscam-svn
    svn update
    if [ ! -d “build” ]; then
    # Control will enter here if $DIRECTORY doesn’t exist.
    mkdir build
    fi
    cd build
    cmake ..
    make
    systemctl stop oscam
    make install
    systemctl restart oscam
    sleep 10

    Save file
    Test script with executing
    /usr/local/bin/oscam_update.sh
    add to crontab:
    crontab –e
    Select editor, nano
    Add following line to end of file:

    #update oscam at 04:02, on 5th day of week
    2 4 * * 5 /usr/local/bin/oscam_update.sh >/dev/null

    Save (ctrl+x)

  9. Ich glaube da steht ein kleiner Fehler oben:

    wget /wp-content/uploads/2015/03/oscam-installer-raspberry-tips_03_2015.tar1.gz

    muss (nach meiner Meinung) sein:

    wget http://raspberry.tips/wp-content/uploads/2015/03/oscam-installer-raspberry-tips_03_2015.tar1.gz

  10. Hallo! Tolles kurzes Tut, danke dafür!

    Dennoch habe ich zwei kleine Fragen:

    1. Kann man auf diese Art auch ein Update eines bestehenden Servers machen?
    2. Werden die Einstellungen, die man auf einem älteren Server gemacht hat, überschrieben oder kann man die übernehmen, um nicht alles wirklich von vorne beginnen zu müssen? Denn wie man weiß ist die Konfiguration eines solchen Servers nicht so leicht, wie man meinen könnte.

    Danke für die Mühe!

  11. Hallo,
    nach ./OscamInstall.sh bekomm ich das scriptmenü:
    “Please enter a menu option number and enter:”
    wenn ich dann 1 und enter mache kommt: invalid Option

    Was mach ich falsch ?

  12. Ok jetzt läufts – danke !

  13. Hi, gute Anleitung.

    Ich habe aber zwei Probleme ich benutze einen PCSC reader und der wird hierbei leider nicht berücksichtigt und ich nutze den Smargo smartreader Protokoll, welches hier auch nicht zur Verfügung steht. Ist es möglich das noch einzubauen?

    MFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.