Home > Server > Raspberry Pi 2 als OSCAM Server einrichten – Update

Raspberry Pi 2 als OSCAM Server einrichten – Update

Bereits in vorangehenden Tutorials habe ich gezeigt wie ein Raspberry Pi 1 mittels Smart Card Reader zum Oscam Server aufgerüstet werden kann, da im Januar der Raspberry Pi 2 erschienen ist habe ich das Tutorial und die bereitgestellten OSCam Versionen aktualisiert.

Um OSCAM auf eurem Raspberry Pi 2 einzurichten habt ihr zwei Möglichkeiten:

  1. Ihr kompiliert euch OSCAM in der aktuellsten Version selbst
  2. Ihr verwendet den Installer hier von Raspberry.Tips
  3. Einrichten von OSCam via IPC (veraltet)

Getestet habe ich die aktuelle OSCAM Version mit folgender Hardware

Oscam selbst auf dem Raspberry Pi 2 kompilieren

Grundsätzlich unterscheidet sich das Vorgehen zum kompilieren von OSCAM auf dem Raspberry Pi 2 nicht von der Vorgehensweiße für den Raspberry Pi 1 mit dem Unterschied dass das Kompilieren nun sehr schnell geht.

Als erstes laden wir uns die notwendigen Tools auf den Raspberry Pi

Dann holen wir uns den OSCAM Source Code aus dem SVN Repository (Checked out revision 10630)

Wir starten das Tool zum Konfigurieren von OSCAM vor dem kompilieren als root, ich wähle hier immer alle  AddOns mit der Ausnahme von „TOUCH“ und „IPv6 Support“.

Dann starten wir auch direkt die Kompilierung um das OSCAM Binary zu erstellen, das dauert nur 2-3 Minuten.

Das Binary von OSCAM wurde nach dem male befehl nun in „/usr/src/oscamsvn/build“ erstellt, wir kopieren uns das Binary in „/usr/local/bin“ und machen es ausführbar.

Da wir OScam bei jedem Start unseres Raspberry Pi automatisch mit starten möchten richten wir noch einen Autostart ein, das erledigen wir mit dem Editor Nano

Der Inhalt der Datei wird nun um einen Autostarteintrag für OSCam erweitert (vor exit 0 einfügen)

Gespeichert wird STRG+X, Y und ENTER. Die Konfiguration kann nun über das Webinterface oder anhand der Konfigurationsdateien via Editor am Raspberry Pi erfolgen. Das Webinterface ist via http://raspberrypi:8888 oder http://<IP-Adresse des RPi2>:8888 erreichbar. Infos zur Konfiguration gibt es im ursprünglichen Tutorial http://raspberry.tips/raspberrypi-tutorials/raspberry-pi-als-doscam-server/

OScam via Installer Script auf dem Raspberry Pi 2 einrichten

Wer es gerne einfach mag kann OSCam fertig kompiliert auch hier runterladen und via Script installieren.

  • Web Interface: http://raspberrypi:8888
  • Web Interface Benutzer: pi
  • Web Interface Passwort: raspberry
  • Binary: /usr/local/bin
  • Konfigurationen: /usr/local/etc
  • Logfile: /tmp/oscam.log

Das aktualisierte OSCam Server Paket (OSCam 1.20-unstable_svn Build r10630)  könnt ihr dann wie folgt auf eurem Raspberry Pi 2 installieren.

Entpacken des Archivs in euer Home

Das Installer-Script ausführbar machen

Das Installation-Script starten

Wenn alles geklappt hat ist nach einem Reboot ist euer OScam Server über das Webinterface erreichbar.

  • http://raspberrypi:8888 oder
  • http://<Raspberry Pi IP>:8888 also zum Beispiel

Nun solltet ihr das Passwort ändern und OSCam an eure Bedürfnisse anpassen. Eine kleine Hilfestellung geben die ursprünglichen Beiträge.

oscam-webinterface

OSCam Logo