Home > Media Center > Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Amazon Prime Instant Video auf dem Raspberry Pi nutzen

Bislang war es nicht möglich die verschiedenen Video on Demand Dienst an seinem Raspberry Pi zu nutzen da aus Lizenzrechtlichen gründen oft Software vorausgesetzt wurde die schlichtweg für den Raspberry Pi bzw. ARM-Architektur nicht verfügbar war, mittlerweile besteht jedoch die Möglichkeit via Kodi (früher XBMC) ein AddOn zu verwenden das den Zugang zum VoD Dienst von Amazon ermöglicht.

Wer bereits ein Amazon Prime Konto hat wird sicherlich längst festgestellt haben das in der Prime Mitgliedschaft mittlerweile auch der Amazon eigene Prime Instant Video Dienst enthalten ist, wer noch kein Prime Mitglied ist kann den VoD Dienst 30 Tage kostenlos testen.

Update 07/2016:
Bitte beachtet die neuere Anleitung für LibreELEC mit Kodi 17, bislang noch im Alpha Status, es ist aber absehbar 

Prime Instat Video auf dem Raspberry Pi 2 mit OpenELEC

Mittlerweile kann Kodi zwar problemlos am Raspberry Pi 2 mit dem Standard Betriebssystem Raspbian selbst kompiliert und eingerichtet werden, an dieser Stelle verwende ich aber lieber das für den RasPi optimierte Media Center Betriebssystem OpenELEC mit Kodi Verion 14.2, das ist schnell und unkompliziert eingerichtet. Hier ein Tutorial zur Einrichtung und Fazit von OpenELEC auf dem RasPi 2.

Vorbereitungen

Wichtig ist das eure OpenELEC Installation wie beschrieben mit eurem Heimnetzwerk verbunden ist und SSH aktiviert wurde, das Login funktioniert mit dem Benutzer root und dem Passwort openelec

Das Amazon-Prime-Instant-Video-Addon für Kodi befindet sich noch im Beta Stadium und ist daher noch nicht über das Addon Repository von XBCM/Kodi installierbar. Daher müssen wir manuell ein neues Repository, welches es uns ermöglicht das Addon zu installieren, zu Kodi hinzufügen. Dazu ladet wir uns die Konfigurationsdatei für das Repository repository.addonscriptorde-beta.zip auf unseren Rechner.

Repository hinzufügen

Jetzt müssen wir die Datei repository.addonscriptorde-beta.zip an unseren Raspberry Pi übertragen, ich erledige das, da ich einen Windows Rechner habe, mit WinSCP. Nach dem Start von WinSCP legt ihr eine neue Verbindung an, ich habe als Hostnamen openelec angegeben, das ist der standard Computername einer OpenELEC installation. Als Benutzer und Passwort verwenden wir root und openelec. Klappt bei euch die Verbindung nicht müsst ihr die IP-Adresse angeben, diese findet ihr in der Oberfläche von Kodi unter Optionen > Systeminfo > Netzwerk.

winscp-openelec

Nach einem Klick auf Login bestätigt die Rückfrage zum SSH-Schlüssel mit Yes. Jetzt seht ihr das Dateisystem eures Raspberry Pi in einer klassischen Explorer Ansicht, links befindet sich die Festplatte eures Rechners und rechts die SD-Karte des Raspberry Pi. Wir schieben nun die Datei repository.addonscriptorde-beta.zip von unserem Rechner, bei mir liegt diese nach dem Download unter “C:\Users\<EuerBenutzer>\Desktop\repository.addonscriptorde-beta.zip” auf den Raspberry Pi nach “/storage“.

winscp-openelec-kopieren

Die Einrichtung des AddOn könnt ihr nun direkt am Raspberry Pi erledigen, ich habe hierzu eine Media Center Tastatur angeschlossen, es funktioniert aber natürlich auch mit einer passenden Fernbedinung oder USB-Tastatur.

Navigiert in der Oberfläche von Kodi zum Menüpunkt Optionen > Einstellungen > Addons > Aus ZIP-Datei installieren.

openelec-addons-installieren

Wählt dann über “Root Dateisystem” aus dem Verzeichnis “Storage” die Zip-Datei aus und bestätigt mit OK.

openelec-addons-installieren-2

Anschließend geht ihr über Optionen > Einstellungen > Addons > Weitere Addons > AddonScriptorDE’s Testing Repo > Video Addons > Amazon Prime Instant Video zum neuen Addon und installiert dieses.

openelec-addons-installieren-5

Geht dann direkt auf Konfigurieren und passt die Einstellungen des Addon an, ihr müst DE als Seitenversion auswählen, ich verwende die 720p Variante da meine Leitung nicht sehr schnell ist, ihr könnt aber ohne Probleme auch die Bildrate mit 1080p@10000kb verwenden.

openelec-addons-installieren-6

WICHTIG! Im Standard werden die Streams des VoD Dienstes für Microsoft Silverlight aufbereitet, leider gibt es Sivlerlight nicht für den RasPi daher müsst ihr in eurem Amazon Konto die Methode für die Streams auf Flash umstellen. Logt euch zum Umstellen in die Einstellungen eures Kontos ein. Stellt dort auf den Adobe Flash Player um!

prime-settings-2

Dann könnt ihr via Kodi über Videos > Addons  > Amazon Prime Instant Video nach Eingabe eurer Login Daten Filme auf eurem Raspberry Pi genießen.

openelec-addons-installieren-7

Update – 4

Bitte beachtet die neuere Anleitung für LibreELEC mit Kodi 17, bislang noch im Alpha Status, es ist aber absehbar bis es ein fertiges final Release gibt!

Update – 3

26.06.2015 – Holt euch das Addon Repository als zip Datei von xLordkx und installiert diese wie oben beschrieben, das Prime Video Addon wird dann automatisch aktualisiert und funktioniert wieder ohne Probleme.

Download: repository.xlordkx-1.0.0

Unter Umständen muss über die Prime Instant Video Addon Einstellung der Cache und die Cookies gelöscht werden.

Update – 2

Nach einigen Änderungen seitens Amazon gibt es eine aktualisierte Version (plugin.video.prime_instant_fix5) vom 17.05.2015, installiert das Addon wie beschrieben und dann dieses Fix. Das Workarround aus Update-1 wird nicht mehr benötigt, belasse ich aber der Vollständigkeit halber hier.

Update – 1

Nach einer Umstellung bei Amazon in den letzten Tagen (13.04.15) kommt es bei dem Addon zum einem Fehler, es gibt eine aktualisierte Version des AddOns, die von einem fleißigen Benutzer (sep aus dem kodinerds forum) erstellt wurde. Diese könnt ihr solange verwenden bis der Author des Plugins die Anpassungen ins Repository übernommen hat, also am Besten erst das AddOn aus dem Repository probieren und dann ggf. diese hier angepasste Version.

Zum Installieren kopiert ihr die zip auch via WinSCP auf den Raspberry Pi und wählt diese dann wie hier beschrieben aus:

http://kodi.wiki/view/HOW-TO:Install_an_Add-on_from_a_zip_file

Download der angepassten Version

/wp-content/uploads/2015/03/plugin.video_.prime_instant1.zip

Alternativ kann auch nur die Default.py unte /storage/.kodi/addons/plugin.video.prime_instant durch die neure aus der zip Datei ersetzt werden.

Viel Spaß!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Votes bis jetzt)
Loading...

Über raspberry.tips

33 Kommentare

  1. Bekomme leider beim öffnen der Videos immer einen Script Fehler, trotz aktiviertem Flash!

    Kodi 14.2
    Modell A

  2. Hallo zusammen,

    habe das gleiche Problem.
    Watchlist usw. werden angezeigt. Beim Versuch ein Video zu öffnen, kommt der Scriptfehler.
    Umschalten Siverlight/FlashPlayer bringt keine Änderung.

    OpenElec 5.0.8
    Kodi 14.2
    RaspberryPi B 2

  3. Hallo nochmal,

    es gibt doch eine Lösung:
    http://www.kodinerds.net/index.php/Thread/43912-RELEASE-Amazon-Prime-Instant-Video-US-UK-DE/?pageNo=33

    Bei mir funktioniert’s
    Grüße

    JoTil

  4. Hi,
    habe sowohl versucht die Repository als auch die angepasste zip Datei zu installieren aber bei beiden erscheint kein neuer Eintrag in “Weitere Addons”. Man sieht auch nichts was einem zeigen könnte das er überhaupt etwas installiert. Was mach ich falsch?

  5. Bei mir läuft es auch nicht.
    Bekomme auch den Scriptfehler.
    Habe sogar die neue Openelec nun installiert und dann den Script.

    Schade.

    Also einfach mal abwarten

  6. Hi, die Default.py anpassen wie folgt und der aktuelle Skript Fehler ist weg!

    Ich habe in der default.py von in der Zeile 629 folgendes geändert:

    ALT:
    Quellcode

    matchSWFUrl=re.compile(”, re.DOTALL).findall(content)

    NEU:
    Quellcode

    matchSWFUrl=re.compile(‘ rauslöschen, hat zumindest bei mir geholfen.

  7. Find leider nicht wo ich das Eintragen kann.

    Bzw. wenn ich ich der Default.py matchSWFUrl=re.compile(” suche find ich es erst garnicht.

    Kann mir jemand weiter helfen oder die Datei schicken bzw. hochladen ?

  8. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Bei meiner Kodi-Installation unter Windows 7 funktioniert es wunderbar. Nur auf meinem Raspberry bekomme ich trotz des zweiten Fixes noch immer einen Script-Fehler.

    Da ich mich mit Python etwas auskenne, habe ich den Fehler mal etwas näher untersucht. In Zeile 705 der default.py wird versucht, eine URL über reguläre Ausdrücke zu ermitteln:
    matchSWFUrl=re.compile('src="(.+?webplayer.+?webplayer.+?js)"', re.DOTALL).findall(content)
    Hier erhalte ich keinen Treffer, da ich (warum auch immer) u. a. das folgende als Rückgabe von Amazon Instant Video bekomme (steht in der Variable “content”):
    url: 'http://z-ecx.images-amazon.com/images/G/01/digital/video/webplayer/1.0.414.2/js/webplayer._V304976003_.js'
    Da der Inhalt mit “url:” beginnt (und nicht mit “src=”) und einfache statt doppelte Anführungszeichen enthalten sind, läuft die Suche ins Leere.

    Mit dem folgenden Fix läuft es dann bei mir:
    matchSWFUrl=re.compile("(http.+?webplayer.+?webplayer.+?js)").findall(content)

    Probiert es einfach aus.

    Viele Grüße

  9. Hallo ich weiß ich bin nicht ganz richtig hier, aber vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem helfen.

    Ich habe das Amazon Prime Addon auf meiner Minix Neo X5 (Android TV Box) und Kodi instalieren können, nur leider kommt beim anklicken eines Films die Fehlermeldung “Du bist nicht eingeloggt, prüfe Benutzernamen”. Kann mir jemand sagen, wie ich zur Eingabe meiner Zugangsdaten komme, bzw. den Benutzer wechsel? Ich wurde nämlch nicht danach gefragt, anders als in sämtlichen Anleitungen die ich gefunden habe beschrieben.

    Vielen Dank

    • Ich habe genau das gleiche Problem an meinem Raspberry Pi 1 und 2.
      Kann hier Jemand weiterhelfen?
      Gruß
      Thomas

      • Hab das gleiche Problem. Habs auch schon mit nem Wechsel der Sprache versucht, weil irgendwo stand, dass das Add-On einen dann ausloggt.
        Weiß man schon, woran das liegt oder wie man es beheben kann?

        • raspberry.tips

          Hi zusammen,

          ich habe ein Update im Beitrag hinterlassen – siehe Update 3 – Bei mir läuft es einwandfrei!

  10. Ich habe das gleiche Problem, ich kann mich nirgends einloggen.

    • Schade, ich hab auch einen RaspPi 2 mit Openelec, und leider haargenau das gleiche Problem.
      Ich hab auch echon im Netz gesucht, und keine lösung gefunden. Mit Python kenne ich mich noch gar nicht aus.
      Ich wäre für eine Lösung super dankbar.
      Ich möchte mich doch nur einloggen können. Alles andere habe ich nach Anleitung erledigt. Ich bekomme aber keinen Login-Screen für Amazon :-(
      Bitte um Hilfe
      Gruß Olli

  11. Hallo!
    Danke für das Tutorial! Funktioniert einwandfrei, bis auf dass Meine Watchlist leer bleibt…=( habt ihr da eine Lösung für?

    Danke im Voraus!

  12. Hallo liebe Leute, kann es sein, dass Amazon Video mal wieder nicht geht? Gibt es da schon eine Lösung, oder ist das Problem nur bei mir so? Auf jeden Fall geht es seit zwei Tagen ohne Grund nicht mehr.
    LG Phil

  13. Wie es aussieht hat Amazon komplett auf HTML5-Player umgestellt bis auf weiteres wird das Addon wohl nicht funktionieren.

  14. Ist zu diesem Problem eigentlich schon ein Lösungsansatz in Sicht?

    Lg

  15. Hi ich bin auch an Amazon Prime über Raspberry Pi interessiert. habe gerade bei Amazon geschaut und finde diese Umstellmöglichkeit nicht. Ist die entfernt worden oder wird die nur angezeigt, wenn man kein Silverlight hat. Gibt es sonst eine andere Möglichkeit für den Raspberry?

  16. Hi,
    ich habe jetzt direkt das Repo von XLordKX hinzugefügt (Update 3) und darüber „Amazon Prime Instant Video“ (V. 1.1.7) installiert.

    Die Umstellung auf Flash existiert wohl nicht mehr?!

    In den Einstellungen habe ich nur auf „DE“ umgestellt. Nach dem Login kann ich zwar „Filme“, Beliebte Filme“, „Neuigkeiten“… etc. wählen, aber egal welchen Menupunkt ich auswähle, bleibt alles leer?
    Gab es wieder Neukonfigurationen seitens Amazon o.Ä.?

    Ich nutze OpenELEC V 6.0.1 mit Kernel 4.1.16.

    Danke für jede Hilfe!

    Grüße

  17. Moin,
    ich bin wie hier beschrieben vorgegangen und habe das Addon installiert und konfiguriert.
    Leider bekomme ich nach der Eingabe von Mailadresse und Passwort immer die Meldung ich sei nicht eingeloggt.
    Da ich Passwörter nur sehr ungerne speichere und ich praktisch täglich bei Amazon einlogge bin ich mir 10.000%ig sicher das meine Mail- und Passworteingaben richtig sind.

  18. servas

    mich würd eigentlich mal interessieren ob diese Anmeldung über diesen Amazon Prime Instant Video Player (über Kodi)
    sicher ist?? da ja mit dem Login man vollzugriff auf das Amazonkonto hat einkäufe tätigen etc…

    • Jeder kann sich den Programm Code im Repository anschauen, wenn die Logins abfließen würden hätte das schon jemand bemerkt.

  19. ja danke für die Antwort
    werde mich da mal näher damit beschäftigen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.