Home > News > Windows 10 IoT Core für den Raspberry Pi 2 freigegeben

Windows 10 IoT Core für den Raspberry Pi 2 freigegeben

Früher als ich erwartet habe hat Microsoft Windows 10 Internet of Things Core für den Raspberry Pi 2 und weitere Entwicklerboards für die Öffentlichkeit freigegeben. Bisher war Win 10 IoT Core nur über das Windows Insider Programm in einer Vorabversion zu beziehen.

Meiner Meinung nach ist das ein längst überfälliger Schritt um weitere Bastler am Windows 10 gestützten Internet der Dinge teilhaben zu lassen, bislang ist die Community und die Anzahl an brauchbaren Apps recht begrenzt, das mag unter anderem daran liegen das sich bisherige RasPi Bastler nur schwer von einer offenen Plattform auf ein System mit Grenzen und Zwang zur Universal Plattform bewegen lassen.

Windows-10-logo

Neue Funktionen und Anpassungen

  • Unterstützung für einige wenige USB WiFi und Bluetooth Adapter
  • Anpassungen im Betriebssystem-Kern (Anheben auf ein aktuelles Win 10 Build)
  • Erweiterte Unterstützung für Python und Node.js
  • Verbesserte Geschwindikeit beim Ansprechen der GPIO Ports (8x – 10x)
  • Analog zu Digital Konverter (ADC) und Pulse WIdth Modulation (PWM) können jetzt via Breakout und ICs genutzt werden
  • Eine neue API-Schnittelle auf Basis der Windows Universal Plattform (UWP) ist verfügbar um  das System besser verwalten zu können

Achtung bei den Details

Das Visual Studio Team empfiehlt zwecks Änderungen im Unterbau bisher entwickelten Code in die RTM Version von Visual Studio 2015, nach erstellen eines neuen Projekts, zu übernehmen. Ebenso ist es mit Windows 10, es wird Build 10240 verlangt was der RTM Version (Release To Manufacturing) entspricht. Microsoft spricht zwar nicht mehr von einer RTM Version, alte Windows Hasen wissen aber anhand der Begrifflichkeit am Besten das hiermit eine finales, im Fall von Windows 10 das erste, Release gemeint ist.

Zum Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Votes bis jetzt)
Loading...

Über raspberry.tips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.