Home > Tutorials > OSEmu für den Raspberry Pi

OSEmu für den Raspberry Pi

OSEmu für den Raspberry Pi

Gerade am einem Raspberry Pi mit OSCam eignet sich die zusätzliche Verwendung von OSEmu da dieser als “virtueller Card Reader” in OSCam eingebunden werden kann. OSEmu ist ein kleiner kompakter micro-Emu mit Camd35 Protokoll auf UDP. In diesem Artikel zeige ich euch die Einrichtung von OSEmu in Verbindung mit OSCam.

Cardsharing und das Benutzen von Pay TV ohne gültiges Abonnement ist illegal. Alle Dateien und Infos dienen nur zur Forschungs- und Präsentationszwecken um zu zeigen was mit dem Raspberry Pi theoretisch möglich ist!

Was ist eigentlich ein SoftCam oder Emulator

Ein Softcam, auch Emulator (Emu) genannt, sind einfach gesagt CI-Module als Software, sie emulieren eine Smartcard ohne das diese wirklich vorhanden ist.

Normalerweise wird für eine Smartcard eines Pay TV Anbieters ein so genanntes CI-Modul benutzt um den gewünschten Fernsehkanal mit Hilfe der Abo Karte zu entschlüsseln und dem Abonnent so das Ansehen des Kanals zu ermöglichen. Ein Softcam oder Emu ist quasi ein Software CI-Modul das gleichzeitig das vorhanden sein einer Smartcard vorgaukelt.

Wofür wird OSEmu verwendet

Das Tool wird verwendet um Smartcards folgender Anbieter zu Emulieren und somit Programme freizuschalten:

CAID Beschreibung
0D03 Sky Link 23.5E
0D05 ORF; Austriasat
0D02 UPC 0.8°W
0D00 DigiTurk 7.0°W
090F Viasat 4.8°E softnds
0500  …
1801  …
 …

 

Die Conditional Access Identification zeigt an, welcher Verschlüsselungsanbieter zur Verschlüsselung eines Kanals verwendet wird. Die Nummern werden vom DVB-Project zentral vergeben. Die jeweils aktuelle Vergabeliste kann online auf der DVB-Project-Homepage unter http://www.dvbservices.com/identifiers/ca_system_id abgerufen werden.

OSEmu auf dem Raspberry Pi installieren

Es Empfiehlt sich OSEmu als zusätzlichen “Reader” für OSCam einzurichten. Ein Tutorial für die Einrichtung von OSCam auf dem Raspberry Pi findet ihr in meinem Blog. Um überhaupt an den Quellcode von OSEmu zu gelangen muss auf dem Raspberry Pi git-core installiert sein um die Daten von GitHub herunterladen zu können.

Nach der Installation der GitHub Software klonen wir den Source Code von OSEmu von GitHub auf den Raspberry Pi

Nach dem Download der Sourcen benötigen wir noch eine aktuelle SoftCam.Keys welche die aktuellen Schlüssel enthält. Hierzu erstellen wir das Verzeichnis “/var/keys/” und laden via wget eine aktuelle Version aus dem Netz. Als letztes erstellen wir noch einen Link von “/var/keys/softcam.key” nach “/home/pi/OSEmu/SoftCam.Key”, das macht später die Verwaltung einfacher.

Nun kompilieren wir OSEmu, beim Erstellen des Binaries wird die aktuelle Softcam.Key mit im Binary verpackt. Daher muss nach jedem Update auch OSEmu neu kompiliert werden.

Wenn alles geklappt hat haben wir jetzt eine Datei “OSEmu”, das ist unser Emulator mit den aktuellen Keys. Diesen verschieben wir jetzt noch in das Verzeichnis in dem auch OSCam liegt

OSEmu kann nun über folgenden Befehl gestartet werden. Folgende Parameter werden akzeptiert, diese solltet ihr euren Bedürfnissen anpassen.

  • -a user:password
  • -p portnumber
  • -c folder where SoftCam.key is placed
  • -b (start in background/daemon mode)
  • -v show some debugging info
  • -l logfile
  • -e enable emm au
Um zu kontrollieren ob OSEmu auch läuft prüfen wir auf einen laufenden Prozess der “OSEmu” enthält.
Es ist natürlich sinnvoll OSEmu bei jedem Systemstart mit zu starten, hierzu können wir wie bei OSCam  die BInary von OSEmu auch in die rc.local eintragen, hierzu:
Dann vor “exit 0” und vor dem OSCam Eintrag  folgende Zeile hinzufügen

OSEmu unter OSCam einrichten

Nun haben wir OSEmu mit den aktuellen Keys am laufen und möchten den Emu gerne als zusätzlichen virtuellen Reader in unser OSCam einbinden sodass unsere Clients bequem über den vorhandenen OSCAM Server bedient werden. Hierzu müssen wir in OSCam ein zusätzlichen Reader in die Konfiguration eintragen. Wer OSCAM nach meinem Tutorial installiert hat findet die oscam.server Datei, welche die Card Reader Informationen enthält, unter “/usr/local/etc/oscam.server”.

Wir öffnen die oscam.server über den Editor nano

Am Ende der Datei fügen wir folgende Zeilen ein (Die Konfiguration müsst ihr vermutlich euren Bedürfnissen anpassen)

Die Datei Speichern wir mit “STRG” + “X” und “Y” und dann “Enter”.

Infos

Support zu den genannten Tools und weitere Infos gibts in den einschlägigen Foren.

  • Ich habe noch ein schönes Skript gefunden welches die Erstellung und den Download von OSEmu und den Key Files automatisiert. Dieses findet ihr hier.
  • Infos zu OSCam Konfiguration gibt es hier

Viel Spass!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Über raspberry.tips

26 Kommentare

  1. Hallo,

    vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich bin jedoch an einer Stelle erst ins straucheln geraten. Wenn man vor

    git clone git://github.com/oscam-emu/OSEmu

    erst

    cd /home/pi/

    verwendet wird der Source Code in das richtige Verzeichnis geklont und die restlichen Schritte funktionieren einwandfrei.

    Gruß

    Klaus F

  2. Hallo,

    vielen Dank für Deine tolle Anleitung, auch die vom OSCam Server selbst!

    Habe alles 1:1 nachgemacht und es lauft super, bis auf die OSEmu!

    Sobald ich meinen TVH auf ORF schalte, öffnet sich der Sender sofort für ein paar Sekunden und dann friert es ein, weil der OSCam Server im Live-Log schreibt:

    2014/10/27 18:45:38 3C005310 p OSEmu [cs357x] connecting to 127.0.0.1:12345
    2014/10/27 18:45:38 1448C70 c AT618230 (0D05&000004/0000/32CA/9C:2C4BF2B226C210BBAC86B4E65066ADC8): found (0 ms) by OSEmu – ORF2
    2014/10/27 18:45:45 1448C70 c AT618230 (0D05&000004/0000/32CA/9C:0C9F3C850BD4014F084A44F524B12E26): rejected group (0 ms) – ORF2 (no matching reader)

    Eine erneute Senderauswahl geht dann überhaupt nicht mehr, nur wenn ich den Reader oder den ganzen OSCam Server neu starte!

    Alle anderen Reader (CCCam oder Newcamd) laufen alle bestens, habe auch schon auf verschiedene OSCam Server Versionen ausprobiert, aber auf allen das gleiche Ergebnis.

    Hast Du vielleicht noch eine Idee, was falsch sein könnte?

    Gruß, Andreas

    • Damit läufts einwandfrei:

      [reader]
      label = OSEmu
      protocol = cs357x
      device = 127.0.0.1,11000
      user = user
      password = password
      caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
      ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000
      group = 1
      via_emm_global = 1

      Evtl. kannst du mal das Logging anschalten?

      OSEmu -a user:password -p 11000 -b -c /usr/keys -l /var/log/osemu.log -e

  3. Hallo,

    hat leider keine Veränderung gebracht:

    2014/10/27 21:50:29 40002050 p OSEmu CMD05 AU request for caid: 0500 auprovid: 030B00
    2014/10/27 21:50:29 D75990 c AT618230 (0D05&000004/0000/32C9/9C:AEDFA8CF2F7ADD6AE7B612DD45ACDCA9): found (1 ms) by OSEmu – ORF1
    2014/10/27 21:50:37 D75990 c AT618230 (0D05&000004/0000/32C9/9C:D2FC6A04922441B94F95C264CAF247DE): rejected group (0 ms) – ORF1 (no matching reader)

    OSEmu logging habe ich aktiviert, aber leider schreibt es keinen Log!

    lg

    • Hallo,

      mir ist noch folgendes aufgefallen:

      wenn ich die EMU mit Port 11000 aufrufe und dementsprechend im oscam.conf

      [cs357x]
      port = 11000

      als auch im oscam.server

      [reader]
      label = OSEmu
      protocol = cs357x
      device = 127.0.0.1,11000
      .
      .

      eintrage, dann bekomme ich im oscam.log diese Einträge:

      2014/10/28 00:22:58 0 s cs357x: Bind request failed (Address already in use), waiting another 93 seconds
      2014/10/28 00:22:59 0 s cs357x: Bind request failed (Address already in use), waiting another 92 seconds
      2014/10/28 00:23:00 0 s cs357x: Bind request failed (Address already in use), waiting another 91 seconds

      Hingegen, wenn ich das ganze mit z.b. Port 12000 mache, habe ich diesen Fehler nicht, aber dafür geht der ORF dann gar nicht mehr auf. Habe aber sich nichts auf Port 11000 laufen und auch nichts auf der Firewall eingetragen!

      Nur mal zur Ergänzung, falls das irgendwie im Zusammenhang steht.

      lg

    • Also das hier brauchst du in der oscam.conf nicht, rauslöschen:

      [cs357x]
      port = 11000

      Es muss ja lediglich ein “Proxy Reader” angelegt werden der die Anfragen für die entsprechenden Kanäle an OSEMu weitergibt. Daher vermutlich auch der Fehler mit doppelt belegtem Port, OSEMu hat ja schon den Port 11000 belegt und OSCam Versucht es nochmal.

      Diese Zeile hier bedeutet das OSCAM für die “CAID 0D05” (ORF) keinen passenden Reader findet oder der Benutzer der zugreift keine Rechte hat den Proxy Reader von OSEmu zu verwenden.

      2014/10/27 21:50:37 D75990 c AT618230 (0D05&000004/0000/32C9/9C:D2FC6A04922441B94F95C264CAF247DE): rejected group (0 ms) – ORF1 (no matching reader)

      Also stimmt entweder deine oscam.server nicht, oder der Benutzer darf nicht auf die Gruppe Zugreifen in welcher der Leser ist; Group = 1, da braucht den benutzer in oscam.user auch rechte auf die Gruppe ( group = 1 ) unter dem user in der oscam.user.

  4. Den Fehler in der oscam.conf hatte ich schon gefunden, was auch die Bind Fehler behob!

    Jedoch ist der user in der group = 1, genauso wie auch der OSEmu Reader!

    [account]
    user = AT618230
    pwd = emu
    au = 1
    group = 1

    [reader]
    label = OSEmu
    protocol = cs357x
    device = 127.0.0.1,11000
    user = AT618230
    password = emu
    caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
    ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000
    group = 1
    via_emm_global = 1

    Ich hätte die Fehlermeldung auch so interpretiert, aber andererseits würde der Sender überhaupt nicht öffnen, wenn ich gar keinen Zugriff hätte! So aber öffnet er sich für ein paar Sekunden und verliert dann den Zugriff!

    Habe es auch schon mit einer anderen Gruppe probiert, was aber auch nicht half!

    Ich bin mit meinem Latein am Ende!

  5. Habe das gerade noch mal komplett getestet (neuer pi, alles installiert), klappt einwandfrei. Hast du evtl. vergessen die SofCam.Key richtig runterzuladen? Probier das doch bitte noch mal:

    cd /var/keys/
    sudo wget -O SoftCam.Key http://www.uydu.ws/deneme6.php?file=SoftCam.Key
    sudo ln -fs /var/keys/SoftCam.Key /home/pi/OSEmu/SoftCam.Key

    Ansonnsten hier Configs die funktionieren, clients via cccam angebunden.
    oscam.config
    [global]
    logfile = /tmp/oscam.log
    nice = 1
    maxlogsize = 2048
    clienttimeout = 10
    clientmaxidle = 160
    waitforcards = 1
    cachedelay = 60

    [webif]
    httpport = 1234
    httpuser = pi
    httppwd = raspberry
    httphelplang = de
    httpallowed = 127.0.0.1,10.10.10.10-192.168.255.254

    [cccam]
    port = 12000
    reshare = 0
    version = 2.3.0

    [dvbapi]
    enabled = 1
    au = 1
    boxtype = dreambox
    user = dvbapiau

    oscam.user

    [account]
    user = dvbapiau
    pwd =
    group = 1,2,3,4,5
    uniq = 3
    au = 1

    [account]
    user = user1
    pwd = oscam
    group = 1,2
    uniq = 3
    cccmaxhops = 0
    cccreshare = 0

    oscam.server

    [reader]
    label = OSEmu
    protocol = cs357x
    device = 127.0.0.1,11000
    user = emu
    password = emu
    caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
    ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000
    group = 1

    [reader]
    label = skyv14
    protocol = mouse
    device = /dev/ttyUSB0
    caid = 098C
    boxid = 12345678
    detect = cd
    cardmhz = 360
    group = 1
    emmcache = 1,3,2
    blockemm-unknown = 1

  6. Hallo.
    Ich möchte OSEmu und Oscam für tvheadend nutzen. Was muss ich anpassen?

    • Hallo,

      OSEmu & OSCam genau nach der Beschreibung einrichten.

      Dann in der oscam.conf:

      [newcamd]
      port = xxxxx@0D05:000000,000004,000010 => Port Deiner Wahl, was bei Dir passt!
      key = 0102030405060708091011121314
      keepalive = 1

      oscam.server:

      [reader]
      label = OSEmu
      protocol = cs357x
      device = 127.0.0.1,11000
      user = xxx => wie bei OSEmu angegeben!
      password = xxx => wie bei OSEmu angegeben!
      caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
      ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000
      group = 1

      Im TVH user, pwd, IP des OSCam Server (nicht die locahost, falls am selben System) & Port eintragen.

      lg

    • Super, danke!

  7. Hallo,

    ich habe den ‘Fehler’ gefunden!

    OSEmu & OSCam laufen perfekt und es war alles richtig eingestellt!

    TVH ist über NewCamd angebunden und läuft auf den selben System!

    Beim TVH darf man scheinbar im Zusammenspiel mit OSEmu nicht die localhost IP eintragen, sondern nur die ‘echte’ IP unter der OSCam erreichbar ist und dann geht das perfekt!

    Ist sehr seltsam, weil meine anderen Reader sehr wohl damit funktionieren und deshalb wäre ich nicht darauf gekommen, wenn es nicht mit den DVB Viewer funktionierte! Erst da wurde ich misstrauisch und fand die Ursache! Leider kam ich erst jetzt auf die Idee, einen anderen Client zu testen!

    Danke für Deine Unterstützung!

    Gruß, Andreas

  8. Hallo,

    wäre es möglich die Anleitung für einen RPi mit OpenELEC zu adaptieren? In OpenELEC ist TVH implementiert, OSCAM kann als Addon installiert werden. OpenELEC nutze ich weil ich eine PCTV 461e habe und nur OpenELEC (derzeit) den Stick unterstützt.
    Ich habe es nach der Anleitung probiert aber OpenELEC ist ein ReadOnly System (dh jede 2. Eingabe funkt nicht) und da ich weder mit Linux noch OSCAM Erfahrung habe komme ich nicht weiter.

    Danke!
    lg

  9. Die Anleitung ist super.

    Leider fehlen einige Daten unter dem Punkt OSEmu unter OSCam einrichten wenn man auch SRG offen haben möchte.

    (caid und ident)

    Hier mal meine Zeilen. Mit denen gehen ORF und SRG auf jeden Fall auf:

    caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF

    ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000;2600:000000;FFFF:000000

  10. Hi und Danke für das wirklich geniale tutorial! Ich bin allerdings etwas verunsichert, weils nicht funkt… kann aber auch am client liegen (Mediaportal, Acamd, camd35). Daher wollte ich mich vergewissern, da ich auch beim auslesen des OSEmu Prozesses nicht weiss, ob der jetzt läuft oder nicht. In der Weboberfläche vom OsCam sehe ich den Reader, allerdings zeigt er mir unter Address “0.0.0.0” an, LB Value zeigt “no data” und Status “UNKNOWN”

    oscam.server

    [reader]
    label = OSEmu
    protocol = cs357x
    device = 127.0.0.1,11000
    user = emu
    password = emu
    caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
    ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000
    group = 1

    rc.local

    /usr/local/bin/OSEmu -a emu:emu -p 11000 -b

    vor dem Oscam Start

    der ps -aux liefert

    root 2107 0.0 0.1 2096 744 ? Ss 12:38 0:00 /usr/local/bin/OSEmu -a emu emu -p 11000 -b
    pi 2211 0.0 0.1 3856 860 pts/0 S+ 12:49 0:00 grep --color=auto OSEmu

    Werd daraus nicht ganz schlau… kannst du mir helfen? Danke und lg
    Gustav

    • Okay, es gab folgendes Problem… sollte noch jemand drüber fallen… Ich hatte zuerst (wie in der Anleitung) den OSEmu auf Port 12345… dieser Port ist aber bereits vom Oscam selber (ebenfalls laut Anleitung) belegt… mit der oben angeführten Config und Port 11000 hats dann eh geklappt… Nochmals danke für die coole Anleitung!!
      Ist irgendetwas bekannt bezüglich dieser Oscam Version und einer HD01 Karte und Probleme? Ich muss das Oscam Service hin und wieder 2-3xstarten, bevor er die Karte initialisieren kann. MfG
      Gustav

  11. Hallo Zusammen, trotz der sensationellen Beschreibung und meiner diverser Versuche den Osemu mit einzubinden, gelingt es mir nicht ein Bild zu bekommen. Oscam funktioniert.

    Evtl. helfen die Files.

    oscam.conf

    [camd35]
    port = 11000
    serverip = 10.0.0.65

    [newcamd]
    port = 34001@1830:000000
    serverip = 10.0.0.65
    key = 0102030405060708091011121314
    keepalive = 1

    oscam.server
    [reader]
    label = hdplus
    protocol = smargo
    device = /dev/ttyUSB0
    caid = 1830
    boxid = 12345678
    boxkey = A7642F57BC96D37C
    rsakey = BF358B5461863130686FC933FB541FFCED682F3680F09DBC1A23829FB3B2F766B9DD1BF3B3ECC9AD6661B753DCC3A9624156F9EB64E8168EF09E4D9C5CCA4DD5
    detect = cd
    mhz = 534
    cardmhz = 343
    ident = 1830:000000,003411,008011
    group = 1
    emmcache = 1,3,2
    blockemm-unknown = 1
    blockemm-u = 1
    blockemm-s = 1
    blockemm-g = 1
    auprovid = 003411

    [reader]
    label = OSEmu
    protocol = camd35
    device = 10.0.0.65,11000
    user = air
    password = air
    caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
    ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000
    group = 1
    via_emm_global = 1

    In der rc.local habe ich entsprechend der Anleitung eingetragen:

    /usr/local/bin/OSEmu -a air:air -p 11000 -b

    In der Oscam Status WebIf wird der Osemu angezeigt, er erhält aber keine Adresse.

    Hat jemand einen Tip?
    Servus

  12. Hey, danke für die tollen Anleitungen! Damit habe ich einen oscam Server mit Emu aufsetzen können, die erste Easymouse für meine Karten kommt auch bald.

    >Daher muss nach jedem Update auch OSEmu neu kompiliert werden.

    Wie oft muss man denn neue Keys für Österreich einspielen?
    Wenn das häufiger ist, macht es eventuell Sinn das zu scripten und per cron laufen zu lassen? Kannst Du ggf. so was bereitstellen?

    Viele Grüße,
    Flo

  13. Hallo,
    Danke vielmals für dein tuto. Leider ist es wirklich sehr schwer für mich zu verstehen. Ich hoffe dass du English spricht um mich zu helfen. Ich spreche auch Franzosich wenn du nicht English spricht. Here we go…

    I’m using a dreambox with cccam an a SoftCam.Keys file installed locally to see scrambled channels.
    I’ve installed openelec on a raspberry and am able to see dvb-c free channels. I’ve tried to configure oscam plugin without success. I’m pretty sure it would be possible to reproduce the same as the dreambox, or using Osemu but I don’t know how as I find some tutorials explaining how to configure with cardsharing which I’m not interested.

    Do you have an ide how to do this ?

    Danke vielmals.

  14. hallo. vielen dank für die tolle anleitung. hat soweit alles geklappt. würde gerne noch wissen wie und wo ich dieses script für automatisierten key files einfügen soll??

  15. Hallo,
    ich habe einen Raspberry Pi2 auf dem Tvheadend läuft ich habe jetzt versucht nach deinen Anleitungen Oscam und Osemu zu installieren um ORF und SRF hell zu bekommen. Ich habe auch schon versucht diverse Einstellungen zu varieren bekomme aber leider kein Bild. Evtl. kannst du mir ja weiter helfen?
    Hier mal meine Einstellungen:

    Oscam.server:
    [global]
    logfile = /tmp/oscam.log
    clientmaxidle = 160
    nice = 1
    maxlogsize = 2048

    [cache]

    [cs357x]
    port = 34000
    serverip = 192.168.1.111

    [newcamd]
    port = 34000@0D05:000000,000004,000010
    key = 0102030405060708091011121314
    keepalive = 1

    [webif]
    httpport = 8888
    httpuser = pi
    httppwd = raspberry
    httphelplang = de
    httpallowed = 127.0.0.1,10.10.10.10-192.168.255.254

    oscam.user:
    [account]
    user = raspberry
    pwd = pi
    caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
    group = 1
    ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000

    oscam.server:
    [reader]
    label = EasyMouse-V14-Example
    enable = 0
    protocol = mouse
    device = /dev/ttyUSB0
    caid = 098C
    boxid = 12345678
    detect = cd
    group = 1
    emmcache = 1,1,2,0
    ndsversion = 2

    [reader]
    label = OSEmu
    protocol = cs357x
    device = 192.168.1.111,12000
    user = server
    password = passwd
    caid = 0D00,0D02,0D03,0D05,090F,0500,1801,0604,2600,FFFF
    ecmwhitelist = 0D00:9C,84,87,8B,BF,C3,6D;0D02:84;0D03:9C,9F,A5;0D05:9C;090F:62,73,84,94,95,96,99,A6,B7
    ident = 0D00:000000,000004,000010,000014,000020,0000C0,0000C4,0000CC;0D02:000000,00008C,0000A0,0000A4,0000A8;0D03:000000,000004,000008,000024,000028;0D05:000000,000004,000010;090F:000000;0500:000000,030B00,023800,021110,007400,007800;1801:000000;0604:000000
    group = 1

    In tvheadend habe ich folgendes Eingetragen:
    Hostname: 192.168.1.111
    Port: 34000
    Username:raspberry
    PW:pi
    DES Key:0102030405060708091011121314

    Der ganze Eintrag erscheint auch grün, ich bekomme aber kein Bild

    Danke

  16. ich wollte jetzt gerade nochmal den EMU installiern . Hatte letzten September einwandfrei geklappt
    Jetzt bekommen ich bei root@raspberrypi:/home/pi# git clone git://github.com/oscam-emu/OSEmu
    Cloning into ‘OSEmu’…
    fatal: unable to connect to github.com:
    github.com[0: 192.30.252.130]: errno=Die Wartezeit f?r die Verbindung ist abgelaufen
    OK ich hab dann git clone https://github.com/oscam-emu/OSEmu gemacht. cloned auch in das OSEmu Verzeichnis.
    doch wenn ich dann make ausführe bekommen ich einen Fehler.

    root@raspberrypi:/var/keys# cd /home/pi/OSEmu/ ; sudo make
    cc1: error: unrecognized command line option ‘-m4-300’
    Makefile:35: recipe for target ‘cscrypt/bn_ctx.o’ failed
    make: *** [cscrypt/bn_ctx.o] Error 1

  17. Gibt es schon eine Lösung für das vorherige Problem nach ausführen von make ?
    Ich bekomme den gleichen Fehler. Installation erfolgt auf einem Raspberry PI2.

  18. hi kannst du ein tutorial erstellen für openelec mit osemu ?

    wohin dann die softcam.key kommt und die ganzen oscam.conf dateien

    grüsse

  19. Gestern hab ich mir das ganze nochmal angesehen.
    Bei mir geht es wieder der Aufruf ist.

    sudo git clone https://github.com/oscam-emu/OSEmu

    oder halt den Trunk aufrufen.

    sudo git cone OSEmu

    Bitte ausbessern sg caiman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.