Home > Tutorials > Raspberry Pi OScam Installer

Raspberry Pi OScam Installer

Da die Anleitung zum Installieren und Einrichten von OScam auf dem Raspberry Pi komplex und zeitaufwändig ist habe ich mich dazu entschieden ein fertiges OScam Paket, für Anfänger die sich nicht mit Linux auskennen,  zur Verfügung zu stellen. Wer die Zeit investieren möchte kann OScam natürlich gerne selbst kompilieren und installieren.

UPDATE 01/2015:
Eine aktualisierte Version des Installers findet ihr hier http://raspberry.tips/server-2/raspberry-pi-2-als-oscam-server-einrichten-update/

OSCam Installer Paket Details

Das Paket enthält die OSCam Binary in der Version “oscam-1.20-unstable_svn-r9917” mit IPv4 bzw. IPv6 Support und vorgefertigte Konfigurationen für den Server und einen Beispiel Reader. Ebenfalls wird ein Autostart in die rc.local eingetragen.

Wichtige Infos

  • Web Interface: http://raspberrypi:1234
  • Benutzer: pi
  • Passwort: raspberry
  • Binary Verzeichnis: /usr/local/bin
  • Konfiguration: /usr/local/etc
  • Log: /tmp/oscam.log

OSCam Paket Installieren

Wer seinen RasPi noch nicht vorbereitet hat kann gerne meine Installationsanleitungen verwenden. Das fertige OSCam Server Paket könnt ihr dann wie folgt auf eurem Raspberry Pi installieren.

Download des Pakets via Wget (IPv6 Paket: /wp-content/uploads/2014/10/oscam-installer-raspberry-tips-ipv6.tar.gz

Entpacken des Archivs in euer Home

Das Script ausführbar machen

Das Installation-Script starten

Wenn alles geklappt hat ist nach einem Reboot ist euer OScam Server über das Webinterface mit den oben genannten erreichbar.

  • http://raspberrypi:1234 oder
  • http://<Raspberry Pi IP>:1234  also zum Beispiel

Nun solltet ihr das Passwort ändern und OSCam an eure Bedürfnisse anpassen. Hilfestellung gibtg es unter anderem im OSCAM Wiki

oscam-webinterface

Weitere Artikel aus dem Bereich Cardsharing

Das Script

Hierbei handelt es sich um ein rudimentäres Shell Script für die Installation des Binary und die Konfiguration. Es gibt im Netz auch einige Scripte welche euch auch das kompilieren abnehmen. Updates und Erweiterungen sind gerne gesehen ;)

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Über raspberry.tips

23 Kommentare

  1. Herwig Bierstedt

    Danke, bist ein Held
    Herwig

  2. Herwig Bierstedt

    Besten Dank für die “tips”,
    getestet auf Raspi+, BananaPi und seit kurzem auf dem BeagleBoneBlack direkt vom eMMC.
    Super Arbeit von Dir.
    Herwig

  3. Hallo,

    vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Hat auch auf anhieb geklappt.

    Habe aber noch 1 Problem.

    Würde gerne per SSH/SFTP auf die Binary/Konfiguration zugreifen. Das klappt auch, aber ich
    kann keine Änderung, Ergänzungen. Datei austauschen etc.
    Bekomme da immer die Meldung, dass ich keine Rechte habe.
    Hat da jemand einen Tipp für mich?

    • Das wird daran liegen das die Dateien dem Benutzer root gehören und mit dem Benutzer “pi” über FTP nicht bearbeitet werden können. Du hast zwei Möglichkeiten:

      1. Via SSH die Dateien mit einem belibigen Editor bearbeiten, vor den Aufruf des Kommandos immer “sudo” stellen. Also zum Beispiel zum Editieren mit nano: sudo nano /usr/local/etc/oscam.server

      2. Du Änderst das Passwort des Benutzers root, hierzu meldest du dich als “pi” an und vergibst über den Befehl sudo passwd ein neues Passwort. Dann kannst du dich via FTP oder SSH direkt mit dem Benutzer root und dem vergebenen Passwort anmelden.

  4. Das wird daran liegen das die Dateien dem Benutzer root gehören und mit dem Benutzer “pi” über FTP nicht bearbeitet werden können. Du hast zwei Möglichkeiten:

    1. Via SSH die Dateien mit einem belibigen Editor bearbeiten, vor den Aufruf des Kommandos immer “sudo” stellen. Also zum Beispiel zum Editieren mit nano: sudo nano /usr/local/etc/oscam.server

    2. Du Änderst das Passwort des Benutzers root, hierzu meldest du dich als “pi” an und vergibst über den Befehl sudo passwd ein neues Passwort. Dann kannst du dich via FTP oder SSH direkt mit dem Benutzer root und dem vergebenen Passwort anmelden.

  5. Danke !

    Vielen Dank für die tolle Arbeit. Eine super Anleitung.
    Habe einen CS und OSEmu erfolgreich aufgesetzt und lauft
    Prima.

  6. ich hab noch ein kleines Problem ich bekomme ein emm las log geschrieben weder wenn ich keine Pfad schreibe ( sollte als Standard ins /usr/local/etc/ geschrieben werden noch wenn ich
    einen Pfad angebe.

    • Mir ist da gerade noch was aufgefallen:

      Du müsstest mal bitte in der oscam.user

      au=cardreader

      So ändern das cardreader gleich dem Namen (Label) deines eingerichteten Card Readers entspricht sonst darf dein Client natürlich kein AU machen.

      Wenn das nicht klappt müssten wir hier mal die Logs etc sehen um genaueres sagen zu können.

  7. Ok danke für die Antwort , ja au hatte ich schon in die User Conf am Server und am Client eingetragen.

    [account]
    user = xxx
    pwd = xxx
    caid = 09C4
    au = v13
    group = 1

    leider immern noch keine EMM Dateien.

    • habe es endlich hinbekommen ich habe die Oscam user nochmal neu erstellt.
      da trotz au = v13 kein au gemacht wurde . Jetzt geht s

      in der Conf hab ich noch die richtige emm blocks gechrieben. Die stimmen in der Beschreibung Raspberry Pi als OSCam Server nicht

      blockemm-unknown = 1
      blockemm-u = 1
      blockemm-s = 1
      saveemm-u = 1

      danke für die tollen Anleitungen gruß cai.man

    • gehört in die

      oscam.server

      blockemm-unknown = 1
      blockemm-u = 1
      blockemm-s = 1
      saveemm-u = 1

      gruß

      cai.man

  8. Hi, danke für die Anleitung.
    Wie kann ich denn Oscam aktualisieren?

    /usr/local/bin oscam einfach gegen eine neue ersetzen?

  9. Hi,
    hat geklappt.
    Vielen Dank für die Antwort!

  10. Just wish to say your article is as astounding.

    The clarity for your put up is just spectacular and that i can think you are an expert
    on this subject. Well together with your permission allow me to grasp your feed
    to keep up to date with coming near near post. Thank you 1,000,000 and please continue the enjoyable work.

  11. Hey kurze frage wenn ich auf das interface im web zugreifen will möchte er name und passwort haben was muss ich da eingeben???

     

    MFG

    • raspberry.tips

      Hi,

      die Logindaten stehen in der oscam.conf und können dort auch geändert werden:

      httpuser = pi
      httppwd = raspberry

  12. Hallo,
    das ist ja wirklich eine klasse Arbeit.
    Ich habe nur ein Problem, bei mir kommt bei wget immer die Fehlermeldung
    Schema fehlt!
    Was mache ich falsch?

    Gruß
    DiBo

  13. raspberry.tips

    Sorry, es müsste natürlich heisen “wget http://raspberry.tips/wp-content/uploads/2014/10/oscam-installer-raspberry-tips-ipv4.tar.gz” da ist bei letzten Migrieren der Bloginhalte was schief gelaufen :)

  14. läuft die Easymouse auch fehlerfrei direkt am Pi, wenn es der einzige belegte USB-Port ist (Internet dann über LAN)
    oder muss die EasyMouse2 zwingend über einen USB-Hub anbgeschlossen werden ?

  15. Ich habe ein Rasberyy pi 2 und würde gerne darüber Tv gucken OScam. Da ich eine Line habe muss ich das so machen wie es da oben steht? danach nichts mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.